0 In Allgemein/ Thriller/ ullstein Verlag

Lisa Fink: Seelen Ruhe

„Seelen Ruhe“ ist ein Thriller von Lisa Fink und gibt es momentan nur als ebook. Lisa Fink ist eine self publisher Autorin u.a. bei amazon und hat jetzt das erste ebook gemeinsam mit Midnight Ullstein herausgebracht. Lisa_Fink_Seelen_Ruhe

Die Story des Thrillers ist spannend und eine fast unglaubliche Geschichte: Der Sohn eines Bankdirektors, selbst angesehener Pathologe, verschwindet von einem Tag auf den anderen. Privatdetektiv Sander bekommt den Auftrag, den Sohn zu finden. Schon schnell gewinnt er den Eindruck, dass etwas mit der Klinik, in dem der Arzt tätig war, nicht stimmen kann. Es scheinen illegale Menschenversuche dort stattzufinden…

Detektiv Sander – mit richtigen Namen eigentlich Alexsander Friedmann – ist ein wenig die typsiche Privatdetektivgestalt: früher Polizist, hat Schulden, lebt in heruntergekommener Wohnung und mit Frauen klappt es so richtig nicht. Als Gegenfigur kommt Lena, eine Auftragsdiebin und Künstlerin, ins Spiel. Sie kennt den verschwundenen Arzt und hilft Sander bei seinen Ermittlungen. Dabei zeigt sich, dass beide – sowohl Sander als auch Lena – viele „Leichen im Keller“ haben. Lena hatte eine schwere Kindheit und kümmert sich um ihren drogenabhängigen Bruder, Sander wiederum scheint in seiner Polizeizeit einen schweren Fehler begangen zu haben. Viele Themen werden nur angerissen und nicht zu Ende erzählt. Die sich anbahnende Liebesgeschichte der beiden bleibt ebenso offen am Ende. Weitere Bücher mit den beiden Protagonisten können somit folgen.

Ich fand es etwas schade, dass so viele Geschichten zwar angerissen, aber nicht abschließend geklärt wurden. Ich lese gern Bücher, die in sich geschlossen sind. In diesem Thriller steht mehr die Lebensgeschichte von Sander und Lena im Mittelpunkt als die eigentliche kriminelle Handlung. Das Ende ist seltsam offen gestaltet. Eine wirkliche Auflösung gegenüber dem Auftraggeber des Privatdetektivs erfolgt zum Beispiel nicht. Der Leser erfährt nicht, wie es mit dem Opfer weitergeht. Zwar ist der Fall gelöst, aber einer der Täter ist auf der Flucht, die Bedingungen für die Hilfe von Lena werden nicht erfüllt und die Polizei wird ebenso nicht erwähnt.

Der Thriller ist lesenswert aufgrund der Spannung und der zu grundeliegenden Geschichte. Die durchgeführten medizinischen Experimente sind grausam, der Täter und sein Motiv für den Leser kaum zu erahnen, da es so unglaublich ist. Leider machen es aber die vielen, vielen Nebengeschichten der Hauptfiguren fast mehr zu einem Liebes-/Frauenroman als zu einem Thriller.  Wer eine Mischung aus beiden sucht und gern Figuren über mehrere Bücher hinweg verfolgt, wird mit „Seelen Ruhe“ gut unterhalten.

Teile diesen Beitrag!

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Kommentiere