0 In Allgemein/ Kriminalroman/ Mosaik Verlag/ Sachbuch

Veikko Bartel: Mörderinnen. Fälle aus der Praxis eines Strafverteidigers

Eine Mischung aus Kriminalroman und Sachbuch ist das Buch von Veikko Bartel über Fälle aus seiner Praxis als Strafverteidigers. Bartel nimmt den Leser dabei mit zu vier Fällen aus seiner Tätigkeit in der Verteidigung und alle Täter sind dabei Frauen. Dieses 4 Frauen haben unterschiedliche Motive für ihre Taten und letztlich auch sehr unterschiedlich gemordet. Bartel vermag es, ohne viel juristisches Beiwerk auszukommen. Man erfährt nur die wirklich notwendigen Fakten über das Gerichtsverfahren und die Vernehmung der Täterinnen. Vielmehr stehen die Zeit vor der Tat, der eigentliche Mord und das Verhalten der Mörderinnen im Mittelpunkt. Es ist ein sehr angenehm und recht schnell zu lesendes Buch.

Lediglich ein Fall geht einem doch sehr ans empfindliche Gemüt, wobei er hier eingehend erwähnt, dass einzelne Stellen schon abgeschwächt sind. Veikko Bartel vermag es, die Schicksale und Menschen gut darzustellen. Die Gründe, warum eine Frau zu einer Mörderin wird, sind absolut nachvollziehbar von ihm erzählt. Ein wunderbares kleines Büchlein für alle, die mal der Realität etwas mehr ins Auge blicken möchten.

Danke an den Mosaik Verlag / Randomhouse für das Rezenzionsexemplar.

Das könnte auch etwas für dich sein

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort